Exit Adventskalender 2019 Ravensburger

Das geheimnisvolle Schloß

Ein Wichtel hat die Herrschaft über ein Familienschloß übernommen, um das Schloß zurück zu erobern muß man den Wichtel bis Weihnachten fangen. Jeden Tag darf nur ein Raum betreten werden, hier muß ein Rätsel gelöst werden, welches den Raum für den nächsten Tag bekannt gibt…

Im Adventskalender (AK) beinhalten sind (laut Verpackung) 33 Rätselkarten, 1 Lösungslupe, 1 Wichtelfigur und 25 Rätselelemente.

Der erste “Raum” ist leicht zu finden, dann kommen leider erste Probleme auf: die “Lösungslupe” ist keine Lupe sondern eine rote Plastiktafel, diese kann zum Lesen von der umseitigen Tabelle benutzt werden. Hier gibt es für jeden Tag eine Spalte mit dem Inhalt, zwei Hinweise und die Lösung. Soweit so gut, ABER da es sich leider NICHT um eine Lupe handelt, fällt es (mir) sehr schwer die blau Schrift hinter der roten Markierung mit der “Lösungslupe” zu erkennen.

Das Cover des AK besteht aus der Fassade des Schlosses, in jedem Bereich des Türchens befindet sich eine “Besonderheit” diese wird durch das Rätseln im Raum ermittelt. Bei diesem AK wird also weniger auf ein Zahlencode (wie im EscapeAdventures-AK) sondern mehr auf das Entschlüsseln eines Hinweisbegriffs gesetzt. Insgesamt wirken die Rätsel an jedem Tag etwas kürzer, weil das Lösungswort direkt der Hinweis für die nächste Türe ist. Nichts desto trotz sind da schon einige kniffelige Aufgaben verarbeitet, aber die Lösung bzw Hinweise dazu kann über die Rückseite des AKs entschlüsselt werden.

UVP 24,99€

EscapeAdventures Adventskalender 2019

WOW! Das ist etwas für meinen Geschmack! Ein Adventskalender voll mit Rätseln a la EscapeRoom. Da wird die Weihnachtszeit besonders spannend (und die zeit bis ersten Dezember rückt zu langsam näher…)

Also habe ich einfach den Dezember vorverlegt und mir den Adventskalender gekauft und genauer angeschaut.

Der Adventskalender (AK) besteht aus einem Wegweiser und dem eigentlichen Türchen-Kalender, dieser hat nur das erste Türchen gekennzeichnet. Auf dem Wegweiser befindet sich auch eine Codematrix, die zur Überprüfung des dreistelligen Codes genutzt wird. Hier wird ein Symbol ermittelt, welches im Wegweiser die Geschichte weitererzählt und einen Hinweis auf das Türchen auf dem AK-Bild gibt.

Hinter jedem Türchen befindet sich ein Zettel mit einem Teil der Geschichte und meistens ein Gegenstand zur Lösung des Rätsels.

Insgesamt macht der Adventskalender Lust auf “weitermachen”!

Bisher musste nichts zerschnitten oder “beschädigt werden. Die Türchen habe ich (entgegen der Anleitung) nicht beschriftet, so kann der AK voraussichtlich noch jemand anderes fesseln.

TOPP-Verlag, UVP 29,99€

Ein weiteres Escape-Room-Spiel

Kriminalbeamte hilft bei „Gefängnisausbruch“

Ein weiteres Beispiel aus der Reihe „EscapeRoom“-Spiele habe ich mit Unterstützung von 5 Personen ausprobiert. Der Fall eines Gefändnisausbruch hat uns etwas über eine Stunde lang gedanklich auf Trab gehalten. Wie der Titel schon verrät, waren wir bei diesem Szenario in einem Gefängnis „eingesperrt“ und mussten versuchen durch versteckte Hinweise z.B. in der Zelle, den Ausweg herauszufinden.

Unsere Gruppe bestand aus 5 neu ausgebildeten GedächtnistrainerInnen. U.a. einem Kriminalbeamten, der diese Aufgabe natürlich mit gemischten Gefühlen bearbeitete.

Mit insgesamt 3 Unterteilen muss jeweils ein Code gefunden werden. In jedem Raum/Teil müssen verschiedene Aufgaben gelöst werden, um die richtige Kombination  der Schlüssel herauszufinden.

Eine besondere Herausforderung bei dieser Runde bestand darin, dass immer ein Teilnehmer die Runde für ca. 15 Minuten verlassen hat. Dadurch wurde besonders deutlich, wie wichtig eine gute Kommunikation und Zusammenarbeit bei diesen Spielen ist.

Das Material ist wieder einsetzbar, d.h. es muss nichts zerschnitten, bemalt etc. werden, oder es kann als Vorlage zum selber ausdrucken heruntergeladen werden. Insgesamt wurden die Abbildungen als sehr klein und schlecht erkennbar empfunden. Das eine oder andere Mal haben wir die Lupenfunktion des Handys benutzt um die klein gedruckten Hinweise zu identifizieren.

Ein Vorteil an dieser Art Denkaufgabe ist, dass keinerlei Vorwissen notwendig ist, es werden also keine Wissensfragen beantwortet, sondern wirklich nur Knobelaufgaben.

Der enthaltene Decoder macht auf der Verpackung einen besseren Eindruck und enttäuscht beim Auspacken. Er dient als Zeitgeber und für die Eingabe der Schlüssel und damit Signalgeber, ob die Codeeingabe richtig ist. Äußerdem sind noch Hilfen zum Dechiffrieren auf den Seiten eingeprägt, die für alle Szenarien benutzt werden können aber sehr schlecht zu sehen/erkennen sind.

Mit einem Preis von ca. 50,-€ ist dieses das teuerste Set auf dem Markt.

Da die Firma eine sehr merkwürdige Vermarktungsstrategie verfolgt, gehe ich hier nicht weiter auf Details zum Produkt ein.

M.Kleinpeter

INTERACTION – rudy-Games

Begenungen der besonderen Art gab/gibt es auch dieses Jahr wieder auf der Spielwarenmesse 🙂

Schon bei der PressPreview hat mich die Spielvorstellung interessiert, so das es dann auch im Bereich “tech2play” zu einer längeren Spieleinheit gekommen ist. Auch am Stand in Halle 10 habe ich ein gutes Gespräch mit einem weiteren Teammitglied führen können.

Zu Hause werde ich dann mit meinen Gruppen die Spiele weiter ausprobieren. Ich freue mich auf die mögliche weitere Zusammenarbeit.

 

bisheriges Résumé

  • viel zu sehen
  • viel zu besprechen
  • viel auszuprobieren
  • viel Abwechslung

UND

VIELE tolle Gespräche!

Auch am vorletzten Tag (4. Messetag) wünschte ich, es würde nie enden 🙂 weil es gibt noch soooo viel zu entdecken und auszuprobieren.

Am meisten habe ich mich gefreut ein neues innovatioves Produkt aus dem letzten Jahr wieder zu finden und weiter damit spielen zu können:


Tantrix

Tantrix = engl. Tangled Tracks – verschlungene Wege

Nicht mehr wirklich neu, aber ein tolles Spiel, auch für einen alleine, ist Tantrix. Es gibt eine Grundversion mit 56 Steinen, diese sind 6eckig und mit Linien in unterschiedlichen Farben versehen, so dass jeder Stein sich von den anderen unterscheidet.

Es handelt sich um ein Legespiel, bei dem es darauf an kommt, die gleichen farbigen Linien aneinander zu legen und eine möglich lange Linie bzw. ggf. einen geschlossenen Ring zu bilden. Dabei dürfen nur Steine angelegt werden, wenn die sich berührenden Linien die gleiche Farbe haben.

Bei der Mehrspielerversion mit 2-4 Spielern (Tantrix Strategie) versucht jeder Spieler eine möglichst lange Linie oder Ring in seiner (zu Beginn ausgesuchten) Farbe zu legen.

Als Einzel- oder MehrspielerAufgabe (Tantrix Spaghetti) kann versucht werden eine TantrixFläche mit einem bestimmten Muster zu erstellen und dabei eine lange Linie/Ring zu bilden.

Bei Tantrix Discovery handelt es sich um eine Einspieler Variante bei der bestimmte Steine aus der Gesamtmenge zu einem komplexen Ring zu legen.

Bei der chaotischen MehrspielerVersion TantrixGobbel legen alle Spieler gleichzeitig ihre Steine aus und versuchen diese möglichst schnell anzulegen, natürlich immer regelkonform, also nur gleichfarbige Linien aneinander und nur an zwei bereits liegende Steine.

Das Spiel ist in 2 Größen erhältlich, die Pocketversion eignet sich besonders gut für unterwegs.

Als Erweiterung bzw Ergänzung des Spiels gibt es noch TantrixMatch, hier sind 12 einzigartige Puzzles enthalten, bei denen die jeweils verbleibenden Spielsteine die vorgegebenen ergänzen müssen. Hierzu gibt es 3 Erweiterungen.

TantrixShake ist ein Spiel mit 7 Steinen, mit Linien auf beiden Seiten, als Einzel- oder Partnerspiel.

Weitere Infos und eine OnlineVersion finden Sie auf der Homepage: www.spiel-tantrix.de

Martina Kleinpeter

Und wieder ein Jahr warten… 😍

Eine tolle und anstrengende Zeit auf der SpielearenMesse Nürnberg liegt nun wieder hinter uns.

Jetzt heisst es wieder ein Jahr warten bis zur nächsten Messe und in der Zwischenzeit fleißig spielen!

Ein paar schöne neue und erweiterte Spiele haben wir im Gepäck um das Jahr gut rum zu bekommen. Von mir wird es auf jeden Fall weitere Spiele zum Thema „EscapeRoom“ geben und wahrscheinlich neue Kategorien zu den Themen „Programmierung“ und „App gestützte Spiele“ sowie „Apps für iOS&Co“ und natürlich die spannenden Spiele, die ich auf der Messe kennengelernt habe.

Seifenblasenzauberei