Allgemein,  Kartenspiele,  Spiele (auch) für eine Person,  Spielevorstellung C.Greiner

Schwarz rot gelb

Auf 80 quadratische Karten sind die Wörter Schwarz, Rot, Gelb, Grün und Blau in unterschiedlicher Anzahl und Farbe aufgedruckt. Alle Spieler sind gleichzeitig am Zug. Ziel ist es eine Reihe aus 7-11 Karten (je nach Anzahl der Mitspieler) vor sich abzulegen. Entscheidend ist dabei, dass die jeweils angelegte Karte in keinem Kriterium (Wort, Farbe und Anzahl) mit der vorher Gelegten übereinstimmt. Sobald ein Spieler die erforderliche Kartenanzahl vor sich liegen hat, beendet er die Runde durch ein lautes Stopp. Jede Reihe der Mitspieler wird gegenseitig überprüft und entsprechend bewertet. Dies erzeugt oft viel Gelächter – auch über sich selbst. Eine Spielrunde dauert ca. 3 Min. Empfohlen sind 3-5 Runden. Farben und Worte nach bestimmten Kriterien und das möglichst schnell vor sich anzulegen überzeugt Jung und Alt, Gelegenheits- und Vielspieler. Variante (Single-Spiel): Nehme 15 oder mehr Karten und lese nicht das Wort sondern spricht laut die Farbe in der es geschrieben steht.
Gehirntraining und Spaß im Spiel zu gleich. Bei regelmäßigem Spiel erhöhen sich die Konzentration, das Arbeitsgedächtnis und die Wahrnehmungsverarbeitung des Gehirns.

Persönliche Wertung
Einfache Regeln:  ★★★★★
Hitliste:                   ★★★★☆
Lernen/Training:  ★★★★★
Preis/Leistung:     ★★★★☆

Schwarz Rot Gelb – Günter Burkhardt
AMIGO Art.Nr: 01240
Preis je Anbieter zwischen 8 und 11 €
Von mir empfohlen ab 5 J. (Lesekenntnis)

                                                        Cornelia Greiner